Aber nur weil Sie es anhängen und senden können, bedeutet das nicht unbedingt, dass es empfangen werden kann. Der Server, der vom vorgesehenen Empfänger verwendet wird, muss so eingerichtet sein, dass Anlagen größer als 10 MB akzeptiert werden, und das ist alles andere als sicher. Reduzieren Sie die Größe von Bildern und Anhängen in Outlook-E-Mail-Nachrichten Die Gmail-App fügt diesen Anhängen in Ihrer E-Mail nun einen Download-Link hinzu. Alles, was Sie jetzt tun müssen, ist auf die Schaltfläche “Senden” zu klicken. Heutzutage ist die Arbeit mit E-Mail und die Verwendung von E-Mail-Clients wie Microsoft Outlook oder Apple Mail ziemlich voll von der Mühle. Allerdings gibt es ein wenig mehr, um E-Mail-Anhänge zu senden, vor allem große Dateien, als allgemeines Wissen ist. Freigegebene Netzwerkspeicherorte Speichern Sie Dateien in einem Ordner, auf den Ihre Empfänger ebenfalls zugreifen können. Anschließend können Sie Empfängern eine Nachricht senden, die einen Link zum freigegebenen Speicherort enthält. Klicken Sie auf der Registerkarte Einfügen in der Gruppe Verknüpfungen auf Hyperlink. Wenn der freigegebene Speicherortpfad oder Dateiname Leerzeichen enthält, finden Sie weitere Informationen unter Hinzufügen von Links mit Leerzeichen zu einer E-Mail-Nachricht. Was tun Sie also, wenn Sie das glatte Video oder den Stapel digitaler Fotos Ihres Urlaubsabenteuers an Die Oma senden möchten, aber die Datei ist zu groß, um sie an eine E-Mail anzuhängen? Hier sind fünf Möglichkeiten, um es zu behandeln: Fügen Sie Anhänge, wie Dateien oder Fotos, zu Ihren E-Mails.

Um große Dateien über die Größenbeschränkung zu senden, wie Videos, verwenden Sie Google Drive. Es ist ziemlich erbärmend, dass selbst in diesem Alter des technologischen Fortschritts, beliebte E-Mail-Clients wie Gmail immer noch weigern, Anhänge im Norden von 25MB wegen Gmail-Anhang-Limit zu akzeptieren. Sobald Sie sich in Google Drive befinden, klicken Sie auf das Symbol “Mein Laufwerk”, das eine Dropdown-Menü-Registerkarte in Ihrem Browser öffnet, auf der Sie die Datei direkt hochladen oder einen separaten Ordner erstellen können. Wenn Ihre Datei größer als 25 MB ist, fügt Gmail automatisch einen Google Drive-Link in der E-Mail hinzu, anstatt ihn als Anlage einzuschließen. Erfahren Sie mehr über die Einstellungen für die Freigabe von Google Drive-Anlagen. Outlook begrenzt die Größe der Dateien, die Sie senden können. Diese Einschränkung verhindert, dass Ihr Computer ständig versucht, sehr große Anlagen hochzuladen, die die Grenzen der meisten Internetdienstanbieter überschreiten. Für Internet-E-Mail-Konto. wie Outlook.com oder Gmail beträgt die kombinierte Dateigrößenbeschränkung 20 MB und für Exchange-Konten (Geschäfts-E-Mail) beträgt die standardmäßige kombinierte Dateigröße 10 MB.

Lange Geschichte kurz, die Dateien, die Sie an Ihre E-Mail anhängen in der Regel doppelt in der Größe in Gmail aufgrund wie es eine Anlagedatei kodiert. Es gibt zwei einfache Methoden, um die Gmail-Anlagengrößenbeschränkung zu umgehen. Lassen Sie uns über jeden einzelnen gehen: Verwenden Sie andere Methoden/Dienste, um größere Dateien an Ihre E-Mail anzuhängen? Kommentieren Sie unten und lassen Sie alle unsere Leser wissen. Wie oft haben Sie versucht, eine E-Mail zu senden und bekam DEN Fehler – Ihre Datei überschreitet die Anlagegrenze. Sie können eine große Datei etwas kleiner machen, indem Sie sie in einen gezippten Ordner komprimieren. Klicken Sie in Windows mit der rechten Maustaste auf die Datei oder den Ordner, fahren Sie mit “Senden an” und wählen Sie “Komprimierter (gezippter) Ordner”. Dadurch wird ein neuer Ordner erstellt, der kleiner als das Original ist. Für Mac-Systeme klicken Sie auf eine Datei (oder tippen Sie mit zwei Fingern darauf), um das Kontextmenü aufzurufen. Wählen Sie “Komprimieren”, um eine daintier reißverschlussVersion zu machen. Was passiert, wenn Sie die E-Mail abfeuern? Offensichtlich nichts in der Nähe von “Ihre E-Mail wurde erfolgreich an den Kontaktnamen so und so zugestellt.” Ihre Nachricht kann dazu führen, dass Ihr Postfach das Speicherkontingent überschreitet Jede Nachricht, die Sie senden, wird im Ordner Gesendete Elemente gespeichert.

Das Senden großer Anlagen an andere Personen wird auch auf Ihr Postfachgrößenkontingent angerechnet.